THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter.
Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben.
2. Fuldaer Weihnachtssingen am 3. Advent
„Kreuz meets Kreuzkirche“
k-171114kreuzkirche2
percent50
Foto (Ralph Leupolt): Verantwortliche der Soundaholics, des KUZ Kreuz, des Förderverein der Kreuzkirche „Zukunft bauen“ und des Kinder- und Jugendchors der Innenstadtpfarrei im Kulturzentrum Kreuz.

2016 kamen gut 350 Menschen ins Kulturzentrum Kreuz zum 1. Fuldaer Weihnachtssingen, um gemeinsam moderne und klassische Weihnachtslieder zu singen. Ein solches Angebot füllt in Großstädten wie Berlin oder Köln bereits Stadien.

Am 3. Advent, 17.12.2017, 18.30 Uhr, will der Förderverein der Kreuzkirche „Zukunft bauen“ das KUZ Kreuz mit 500 Menschen aller Altersgruppen füllen, etwa ein Drittel der Karten sind bereits im Vorverkauf verkauft. Mit dabei ist wieder die sympathische und in der Region bekannte Band „Soundaholics“. Ein ökumenisches Signal wird außerdem gesetzt: Der Kinder- und Jugendchor der Innenstadtpfarrei wird unter Leitung von Johannes Haubs mit rund 40 Kindern das Weihnachtssingen bereichern. „Ich bin mir sicher, dass ‚Kreuz meets Kreuzkirche‘ wieder ein bewegender und fröhlicher Abend zum Mitsingen und Zuhören in der Vorweihnachtszeit sein wird“, meint Pfarrer Stefan Bürger. Noch gibt es Karten für 5 Euro im Vorverkauf im Circus Ikarus und in der Weinhandlung Jupp Hahner, Kinder bis 15 Jahre zahlen 2 Euro.

www.fuldaer-weihnachtssingen.de