Sprengel Hanau - „Marathon kein Sprint“: Ausdauer im Förderverein der Kreuzkirche nötig

Veranstaltungskalender Sprengel

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

21. Sonntag nach Trinitatis
Ich pries die Freude, dass der Mensch nichts Besseres hat unter der Sonne, als zu essen und zu trinken und fröhlich zu sein. Das bleibt ihm bei seinem Mühen sein Leben lang, das Gott ihm gibt unter der Sonne.
Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird.

 

 

„Marathon kein Sprint“: Ausdauer im Förderverein der Kreuzkirche nötig
vorstandmitgliederversammlung
percent60
Foto (Edda Steinmetz): Alter und neuer Vorstand der Kreuzkirche, v.l. Pfarrer Stefan Bürger, Jan-Peter Otto, Jürgen Grosch, Peter Müller und Ingrid Steinmetz.

Der Förderverein „Zukunft bauen e.V.“ der Evangelischen Kreuzkirche Fulda-Neuenberg hat auf seiner Mitgliederversammlung seinen bisherigen Vorstand bestätigt. „Ich bin froh, dass wir in unserem Vorstand eine wunderbare Zusammenarbeit und Kontinuität haben“, sagt der alte und neue Vorsitzende Peter Müller.

Dieser blickt in der Versammlung auf das „2. Fuldaer Weihnachtssingen“ aus 2017 zurück, das ausverkauft war. Am 4. Advent, 23.12.2018, 18 Uhr lädt der Verein wieder mit den „Soundaholics“ im „KUZ Kreuz“ zum gemeinsamen Weihnachtslieder-Singen ein. Musikalisch unterstützt dieses Jahr außerdem der „Polizeikinderchor Fulda“ (Leitung Ute Heil). Der Vorverkauf für „Kreuz meets Kreuzkirche“ beginnt im November. (www.fuldaer-weihnachtssingen.de)

Kassenwartin Ingrid Steinmetz präsentiert den Mitgliedern die Zahlen des letzten Jahres. Von den 200.000 € Darlehen für den Erweiterungsbau hat der Verein in 2018 bereits 107.500 € getilgt. „Damit ist über die Hälfte durch Mitgliedsbeiträge, Dauer- und Einzelspenden geschafft. Das freut uns sehr. Es bleiben aber noch sechs Raten, um die restlichen 92.500 € zu tilgen. Wie schon oft gesagt, ist unser Projekt ein Marathon und kein Sprint. Von daher ist Ausdauer angesagt“, sagt Pfarrer Stefan Bürger. Mitgliedsbeiträge und ein Online-Spendenformular finden sich auf der Homepage. (www.kreuzkirche-fulda.de

Folgende Vorstandsmitglieder wurden gewählt:

Peter Müller (1. Vorsitzender)

Jan-Peter Otto (stv. Vorsitzender)

Ingrid Steinmetz (Kassiererin)

Jürgen Grosch (Schriftführer)

Pfarrer Stefan Bürger (Beisitzer)