Sprengel Hanau - Sprengel Hanau

Tageslosung

Der HERR wird deinen Fuß vor der Falle bewahren.
Wir überwinden weit durch den, der uns geliebt hat.
Kleider, Blumenschmuck, Fotografen...

In der Kleiderfrage sind Sie völlig frei, jedenfalls, was die Meinung der Kirche angeht. Das müssen Sie mit sich, Ihrem Geldbeutel und der Verwandtschaft ausmachen. Entsprechendes gilt auch für die Sitzordnung...

 

Mit dem Fotografieren ist das schon etwas kniffliger. Im Gottesdienst selbst stört es – und zwar in erster Linie Sie! –, besonders bei den intensiven Momenten von Ringwechsel und Trausegen. Denn das, was dabei passiert, kann man nicht auf Zelluloid oder Videoband bannen und die Beteiligten, Pfarrer und Brautleute, müssen mehr auf das Objektiv achten als auf die Worte und das Gefühl füreinander. Seien Sie also bitte so taktvoll und fotografieren Sie dabei nicht. Und sagen Sie das bitte auch Ihren Gästen! Beim Einzug und Auszug und nachher vor der Kirche (da sind die Gesichter ohnehin viel entspannter!) ist das selbstverständlich kein Problem.
 
Ein klein wenig anders liegt der Fall bei Videoaufnahmen. Wenn die Kamera fest installiert ist und nicht mit Scheinwerfern ausgeleuchtet wird, stört sie nicht. Aber haben Sie solch ein ungeschnittenes Band schon einmal gesehen? Man müsste noch viel Arbeit hineinstecken ...
Blumen gibt es in jeder Kirche an jedem Sonntag. Wenn Sie aber etwas Besonderes möchten, verabreden Sie das mit dem zuständigen Küster oder der Küsterin. Den Kontakt stellt sicherlich das Pfarramt her. Die Kosten allerdings müssen Sie übernehmen.