Sprengel Hanau - Von der Wut zum Mut

THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Der HERR wird deinen Fuß vor der Falle bewahren.
Wir überwinden weit durch den, der uns geliebt hat.
Von der Wut zum Mut
MEHR Jugendevent am 25. März 2017

Es ist wieder soweit. Die schon im letzten Jahr erfolgreichen MEHR Jugendevents starten dieses Jahr in die nächste Runde. Am Samstag, den 25. März findet das erste MEHR Jugendevent des Jahres statt.

Im Evangelischen Zentrum in Fulda gestalten, bauen und veranstalten wieder über 20 Jugendliche ein rundum spannendes und vielfältiges Programm. Für günstiges Essen, Getränke und Snacks wird wie immer gesorgt sein. Und natürlich gibt es das Event-Markenzeichen: Jede Menge Kekse!

Zentrum des Abends wird neben rockiger Musik von der Jugendband des Kirchenkreises „to be honest“ das Thema „Mut/Wut“ sein. Was sich dahinter verbirgt? Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher ab 13 Jahren, die den Saal des Evangelischen Zentrums füllen. Auch interessierte Erwachsene aus dem Kirchenkreis sind herzlich willkommen. Einlass ist um 18:30 Uhr, Ende gegen 21 Uhr.