THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Der HERR hat?s gegeben, der HERR hat?s genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.
Reformationsjubiläum in Fulda ökumenisch!
reformation-03
Fotos (Rammler): Feierlicher Gottesdienst in der vollbesetzten Christuskirche
  • reformation-01
  • reformation-16
  • reformation-19
  • reformation-22
  • reformation-38

Traditionell treffen sich die Gemeinden der evangelischen Kirche in Fulda zu ihrem Reformationsgottesdienst am 31. Oktober in der Christuskirche. Diesmal gesellt sich zu den schwarzen Talären ein „bunter“, wie Dekan Bengt Seeberg in seiner Begrüßung sagt.

Ehrendomkapitular Dechant und Stadtpfarrer Stefan Buß ist zu Gast und hält die Predigt im Gottesdienst, der am Beginn des Festjahres 500 Jahre Reformation steht.
Dekan Seeberg empfindet diese ökumenische Ausrichtung des Festjahres als notwendig und Stefan Buß sagt in seiner Predigt, dass es gelte, nach vorne zu schauen und Versöhnung zu leben und zu predigen.
Besonderer Höhepunkt des Gottesdienstes war das feierliche Hereinbringen der neuen „Lutherbibeln 2017“ durch Kirchenvorstände der Gesamtgemeinde. Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck hatte zum Reformationsfest alle Kirchen mit neuen Altarbibeln beschenkt.
Musikalisch wurde der Gottesdienst durch die Kantorei und den Posaunenchor mitgestaltet.

(Viele Bilder und einen Bericht finden Sie hier:
http://osthessen-news.de/n11543323/festgottesdienst-in-der-christuskirche-im-zeichen-der-oekumene-59-bilder.html)