Sprengel Hanau - Kirchenkreis Fulda entsendet drei Synodale in die neue Landessynode

Veranstaltungskalender Sprengel

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

21. Sonntag nach Trinitatis
Ich pries die Freude, dass der Mensch nichts Besseres hat unter der Sonne, als zu essen und zu trinken und fröhlich zu sein. Das bleibt ihm bei seinem Mühen sein Leben lang, das Gott ihm gibt unter der Sonne.
Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird.
13. Landessynode der EKKW tritt zur konstituierenden Frühjahrstagung in Haydau zusammen
Kirchenkreis Fulda entsendet drei Synodale in die neue Landessynode
k-id15346145595991956c82f6fdcc96

Eine neue Amtsperiode beginnt: Vom 25. – 27. April 2016 findet die konstituierende Tagung der 13. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck statt.

Tagungsort wird wieder das Kloster Haydau in Morschen sein.
Der neuen Landessynode werden 87 Mitglieder angehören, die von den Kirchenkreissynoden gewählt oder vom Rat der Landeskirche berufen wurden. Aus dem Kirchenkreis Fulda werden folgende Kreissynodale in die neue Landessynode entsandt:

Pfarrer Wolfgang Echtermeyer, Künzell
Peter Hallier, Fulda
Günter Ungermann, Neuhof

sowie als stellvertretende Mitglieder:

Pfarrer Harald Krüger, Hohenroda
Eva Hofmann, Burghaun
Uwe Bergmann, Dipperz

Sie vertreten die Interessen des Kirchenkreises innerhalb des größten landeskirchlichen Entscheidungsgremiums.
Schwerpunkte der konstituierenden Synodaltagung werden die Wahl des oder der Präses, des Präsidiums und weiterer wichtiger synodaler Gremien sein sowie die Berichte von Bischof Dr. Martin Hein, Prälatin Marita Natt und Vizepräsident Dr. Volker Knöppel.

*

Stichwort: „Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck“

Gebiet der Landeskirche
Der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gehören rund 857.000 Menschen an. Das Gebiet der Landeskirche erstreckt sich von Bad Karlshafen im Norden bis zum Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim im Süden, vom Waldecker Upland im Westen bis zum im Freistaat Thüringen gelegenen Kirchenkreis Schmalkalden.

Aufgaben und Kompetenzen der Landessynode
Die Landessynode besitzt herausragende Kompetenzen: Sie hat in allen kirchlichen Fragen die letzte Entscheidung. Die geistliche und rechtliche Leitung der Landeskirche teilt sie mit dem Bischof, den Pröpsten, dem Rat der Landeskirche und dem Landeskirchenamt. Alle anderen Leitungsorgane sind der Landessynode verantwortlich. Die Synode wählt den Bischof und entsendet aus ihrer Mitte den Rat der Landeskirche. Sie erlässt Gesetze, verabschiedet den Haushalt. Sie schafft so die Grundlagen für das rechtliche Leben der Landeskirche.

Foto (medio.tv/schauderna): Sondersynode 2016 in Morschen