THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Der HERR hat?s gegeben, der HERR hat?s genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.
Stiftung gegen Rassismus: „Aus meiner Sicht“
Kreuzkirche unter den besten 30 im Videowettbewerb

Bereits seit Anfang 2016 engagiert sich die Evangelische Kreuzkirche Fulda-Neuenberg mit Ehrenamtlichen und dem Jugendreferenten für Menschen mit Fluchterfahrung u.a. in einer Wohnunterkunft im Fuldaer Westen. Im Oktober hat ein Team der Gemeinde ein Video produziert, in dem Geflüchtete von ihrer Geschichte erzählen und von ihren Erfahrungen in Deutschland berichten. Bei einem Wettbewerb der „Stiftung gegen Rassimus“ (Darmstadt) unter dem Titel „Aus meiner Sicht“ kam das Video der Kreuzkirche unter die besten 30 aus ganz Deutschland.

Am Sonntag, 4. Dezember, 19.00-21.00 Uhr, soll dieses Video der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Beim  Begegnungsabend im Fuldaer Museumscafé wird es neben dem Video Interviews mit geflüchteten Menschen geben. Außerdem tritt die Theatergruppe „Theater Mittendrin“, der Zauberer Martino und der Singer/Songwriter Simo auf. Bei Getränken und Fingerfood steht die Begegnung von Menschen mit Fluchterfahrung und Einheimischen im Vordergrund.

Etwa eine Woche später, am 10.12.2016, sind die Videoproduzentinnen der Kreuzkirche nach Mainz eingeladen, wo die ersten drei Gewinner-Videos prämiert werden.

Das Video kann nach der offiziellen Präsentation am 4. Dezember dann auch auf der Homepage der Kreuzkirche abgerufen werden.

www.kreuzkirche-fulda.de

Zum Hintergrund

Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus

Die „Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus“ fördert Modellprojekte zur Überwindung von Rassismus und Ausgrenzung von Minderheiten. Zum Stiftungsrat gehören als Vorsitzender der ehemalige Präsident des Deutschen Fußballbundes Dr. Theo Zwanziger und als Stellvertreterin die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth.

Beim Videoprojekt der Stiftung sollten geflüchtete Menschen unter dem Motto „Aus meiner Sicht“ die Möglichkeit gegeben werden, von ihren Erfahrungen in Deutschland zu berichten. Ihr Alltag, ihre Situation, ihre Sicht der Dinge sollte in 3-5 Minuten-Clips dargestellt werden.

Projekt der Evangelischen Kreuzkirche Fulda-Neuenberg

(EKKW-Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck)

Die Kreuzkirche wurde auf Empfehlung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (Pfarrerin Christina Schnepel, Beauftragte der Landeskirche für Flucht und Migration) auf das Projekt aufmerksam. Jugendreferent Samuel Kümmel und die Ehrenamtliche Tina Großmann, sowie der 18-jährige Malte Bürger (Videoproduktion und Schnitt) setzen das Projekt unter Begleitung von Konfirmandinnen und Konfirmanden mit einer muslimischen Familie aus der Flüchtlingsunterkunft um.

  • plakat-begegnungsabend