Sprengel Hanau - Jonathan Stubinitzky - Neuer Pfarrer in Tann

THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Gott der HERR machte den Menschen aus Staub von der Erde und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen.
Wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.
Jonathan Stubinitzky - Neuer Pfarrer in Tann
„Christlichen Glauben leben und teilen“

Jonathan Stubinitzky tritt zum 1. November 2017 die „Pfarrstelle Tann II“ mit dem Ort Habel im lutherischen Kirchspiel Tann (Rhön) an.  

Er hat sein Vikariat zuletzt in der Christuskirche in Kassel-Wilhelmshöhe absolviert und wird am 22. Oktober 2017 in der Martinskirche in Kassel von Bischof Dr. Martin Hein ordiniert. Die Vorstellung von Pfarrer im Probedienst Stubinitzky wird Dekan Bengt Seeberg am 12. November, um 10.00 Uhr, in der Stadtkirche in Tann vornehmen. Es schließt sich ein Empfang an. Der 30-jährige Stubinitzky stammt aus dem Kirchenkreis und freut sich auf das „Land der offenen Fernen, das ich schon seit einigen Jahren kenne. Ich bin überzeugt, dass ich vor Ort den christlichen Glauben mit den Menschen leben und teilen kann“, sagt der zukünftige Pfarrer aus Tann.

Foto (privat): Jonathan Stubinitzky

k Stubinitzky 2 von 4