Kirchenkreis Fulda - Wechsel im Gemeindebüro Bad Salzschlirf-Großenlüder:

Veranstaltungskalender Fulda

Mär 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Tageslosung

Jakob sprach zu Josef: Geh hin und sieh, ob?s gut steht um deine Brüder und um das Vieh.
Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.

 

 

 

Wechsel im Gemeindebüro Bad Salzschlirf-Großenlüder:
Silke Krug übernimmt Stelle von Tanja Erb
bad-salzschlirfweb
percent60
Pfarrer Dr. Michael Grimm (links) und die Vorsitzende des Kirchenvorstands, Martina Büchsel (rechts) freuten sich über den nahtlosen Übergang im Gemeindebüro von Tanja Erb (zweite von links) zu Silke Krug.

In einem Gottesdienst am 21. Februar verabschiedete die evangelische Kirchengemeinde Bad Salzschlirf-Großenlüder ihre langjährige Gemeindesekretärin Tanja Erb. Offiziell begrüßt wurde ihre Nachfolgerin, Silke Krug, die bereits zum Jahresbeginn ihre Tätigkeit aufgenommen hatte. 

Als Gemeindesekretärin sei Tanja Erb in den letzten 12 Jahren für viele Menschen eine wichtige Anlaufstelle gewesen, sagte Pfarrer Dr. Michael Grimm. Mit ihrer zuverlässigen, selbstständigen und vorausschauenden Art sei sie stets der Garant dafür gewesen, dass auch in Zeiten von Vakanzen in der Gemeinde die Arbeit gut weitergehen konnte. Der kirchlichen Arbeit bleibt Tanja Erb auch nach ihrem Wechsel treu. Weil sie den Wunsch hatte, mehr Stunden zu arbeiten, als in der Gemeinde zur Verfügung standen, ist sie als Dekanatsassistentin ins Kirchenkreisamt nach Fulda gewechselt.

„Als Tanja Erb mir im Juni letzten Jahres ihre Kündigung überreichte, war ich erstmal ziemlich geschockt,“ gab Pfarrer Grimm zu. Umso erleichterter sei er gewesen, dass mit Silke Krug sehr zügig eine Nachfolgerin gefunden werden konnte. Silke Krug ist in der Gemeinde keine Unbekannte. „Schon von Kindesbeiden an ist sie in der Gemeinde unterwegs,“ sagte Pfarrer Grimm in seiner Ansprache. Sekretärin und Küsterin in einer Person – das klinge erstmal ungewöhnlich, doch gebe es zahlreiche Überschneidungen und Ergänzungen zwischen beiden Tätigkeiten. Silke Krug freut sich über ihre neuen Aufgaben im Gemeindebüro. Es ist schön, dass wir jemanden gefunden haben, der sich in der Gemeinde so gut auskennt, sagte die Vorsitzende des Kirchenvorstands, Martina Büchsel. „An Silke Krug führt künftig in der Gemeinde kein Weg vorbei,“ schmunzelte der Pfarrer. Sie ist erste Anlaufstelle für alle Anfragen rund um Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen, sorgt für Verwaltungsangelegenheiten und Terminveröffentlichungen in der Presse und den Schaukästen. „Ich habe ein offenes Ohr für alles, was die Gemeinde angeht,“ sagte Silke Krug.