Kirchenkreis Fulda - „Hoffnung ist Widerstand gegen Mutlosigkeit“

Veranstaltungskalender Fulda

Aug 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Tageslosung

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen.
Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.

 

 

 

„Hoffnung ist Widerstand gegen Mutlosigkeit“
Tägliche Andacht per Telefon und Videoandacht von Pröpstin Kropf-Brandau
kropfbrandaumediotvschauderna
percent75
Foto (medio.tv/schauderna): Pröpstin Kropf-Brandau

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck bietet jeden Tag eine telefonische Kurzandacht an.

Per Telefon (0561-9378-380) kann man sich den Zuspruch abholen. „Das Angebot richtet sich gerade an die Menschen, die über keinen Internetanschluss verfügen“, sagt Pfarrer Stefan Bürger.
Pröpstin Sabine Kropf-Brandau (Bischöfinnenvertreterin in der Region Hersfeld/Hanau) hat die aktuelle wöchentliche landeskirchliche Videoandacht gestaltet, die Sonntag ab 9.00 Uhr abrufbar ist. Darin spricht sie auch von einer Perspektive der Hoffnung durch den guten Hirten Jesus Christus: „Dieser Hirte schenkt eine Perspektive der Hoffnung. Hoffnung garantiert keinen guten Ausgang der Dinge. Hoffen heißt, darauf vertrauen, dass es sinnvoll ist, was wir tun. Hoffnung ist der Widerstand gegen Mutlosigkeit.“
(www.ekkw.de)