Sprengel Hanau-Hersfeld - Sprengel Hanau-Hersfeld

Veranstaltungen Schlüchtern

Aug 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Tageslosung

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel.
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele.
Nützliche Hinweise
Link-Tipps und Infos
piktogramm-dgs
percent33
"Gebärdende Hände": wo sich dieses Symbol findet, ist es ein Hinweis darauf, dass Lautsprache in Gebärdensprache gedolmetscht wird

 

                                                                                                            

Hinweis: Die Link-Tipps sind alphabetisch sortiert

 

- dafeg.de: Internetauftritt der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Gehörlosenseelsorge.
Die DAFEG ist der Dachverband der Gehörlosenseelsorger/innen der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland, EKD. 
Auf dieser Seite finden sich u.a. Links zu den Internetauftritten der Gehörlosenseelsorge in den Gliedkirchen der EKD, das Fachlexikon Religiöse Gebärden,
Gebärdenvideos biblischer Texte und Gebärdenlieder, Informationen zur ‚Gehörlosenmission‘ u.v.m.
Die DAFEG ist Herausgeberin der Gemeindezeitung evangelischer tauber Menschen in Deutschland und Österreich „Unsere Gemeinde“.

- deafshop.de: online-Shop für diverse Geschenkartikel, Bücher, Filme rund um Gebärdensprache und deaf culture.

- deutsche-gesellschaft.de: Internetauftritt der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e.V.
Die Deutsche Gesellschaft ist der Dachverband für bundesweite Verbände und Institutionen, die sich für das Wohl von schwerhörigen, tauben und taubblinden Menschen einsetzen.
Hier finden sich u.a. detaillierte Informationen zum Recht auf Inanspruchnahme von Gebärdensprachdolmetschen für Gehörlose sowie Beiträge zu den Themen barrierefreie Teilhabe und Inklusion.

- gehoerlosen-bund.de: Internetauftritt des Deutschen Gehörlosenbundes.
Hier gibt es u.a. detaillierte Informationen und einschlägige Texte zur Barrierefreiheit für Gehörlose oder Informationen zur Geschichte der Deutschen Gebärdensprache.
Auch die Broschüre Der gehörlose Patient – Tipps für Gehörlose bzw. für medizinisches Fachpersonal ist über den Gehörlosenbund erhältlich und bietet Hinweise, die für die Kommunikation von tauben und hörenden Menschen generell wichtig sind.

- gehoerlosenseelsorge-ekkw.de: Internetauftritt der Gehörlosenseelsorge der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, EKKW.
Auf dieser Seite finden sich Kontaktdaten, aktuelle Termine und Berichte der Gebärdensprachgemeinden in der EKKW.

- gehoerlosenzeitung.de: Internetauftritt der Deutschen Gehörlosenzeitung; aktuelle Themen der Lebenswelt tauber und hörgeschädigter Menschen – einfach mal reinlesen!

- gl-hanau.de: Internetauftritt des Gehörlosenvereins zu Hanau und Umgebung e.V..
Die Seite beinhaltet u.a. die Angebote und aktuelle Veranstaltungshinweise des Vereins.

- guckmich.tv ist eine online TV-Wissensendung für Kinder, unterstützt von der Aktion Mensch und dem Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V.
Die Videos sind in DGS, der Deutschen Gebärdensprache, zu sehen und gleichzeitig in Lautsprache zu hören.

- kestner.de: Internetauftritt des Verlags Karin Kestner.
Die Seite bietet u.a. Informationen über Geschichte der Gebärdensprache, Details zur Funktionsweise von Cochlea Implantaten, Kursangebote für Gebärdensprache
und aktuelle Themen, die für taube Menschen von Belang sind.
Auch eine freie Liste von Gebärdensprachdolmetscher/innen aus dem gesamten bundesdeutschen Gebiet kann hier aufgerufen werden.

Für das Bundesland Hessen findet sich auf bvghessen.de eine Liste mit Kontaktdaten von Gebärdensprachdolmetscher/innen sowie Informationen zur Kostenträgernschaft bei Einsätzen 
oder Hinweise zum Berufsbild des Gebärdensprachdolmetschers. Diese Seite ist der Internetauftritt des Berufsverbands der hessischen Gebärdensprachdolmetscher/innen.

- tvbutler.at: Internetportal mit Übersicht über untertitelte und gedolmetschte Sendungen und Filme im deutschen und österreichischen TV.
Zudem werden Hinweise auf Sendungen mit Themenschwerpunkt Gebärdensprache und Gehörlosenkultur geboten.

- Der TV-Sender phönix bietet täglich um 20.00 Uhr die Tagesschau sowie um 21.45 Uhr das Heute Journal mit Simultanübersetzung in Deutscher Gebärdensprache.
KiKA
, der Kinderkanal von ARD und ZDF, bietet die „Sendung mit der Maus“ mit Gebärdensprache, aufrufbar auch unter kika.de.

- taubenschlag.de: das Internetportal für Taube, Hörgeschädigte und alle, die Gebärdensprache nutzen.
 Mit Links zu Vereinen und Verbänden, Veranstaltungshinweisen, Terminen und der Präsentation aktueller Themen rund um Gebärdensprache, Gehörlosenkultur, Barrierefreiheit für Gehörlose.

- taubwissen.de: Internetseite des Instituts für Deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser der Universität Hamburg.
Hier finden sich u.a. Beiträge zur Geschichte der Deutschen Gebärdensprache und Geschichte und Kultur tauber/hörgeschädigter Menschen.

- seelsorge-in-gebaerdensprache.de: Internetpräsenz der Gebärdensprachgemeinden Hanau und Fulda auf dem Sprengelportal des Sprengels Hanau-Hersfeld.
Auf dieser Seite finden sind die aktuellen Termine der Gottesdienste und weiterer Veranstaltungen in Gebärdensprache, Berichte aus dem Gemeindeleben sowie Kontaktadressen.

- sehen-statt-hören.de: Die einzige Sendung in der deutschen TV-Landschaft, die in Gebärdensprache präsentiert wird.
Sehen statt Hören ist eine Sendung des Bayerischen Rundfunks unter Mitarbeit der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e.V.
Die Sendung wird einmal wöchentlich ausgestrahlt und ist online abrufbar.
Aktuelle gesellschaftliche Themen werden gleichermaßen präsentiert wie Themen mit spezifischem Schwerpunkt rund um Gebärdensprache und Kultur tauber Menschen.

Ausgewählt und zusammengestellt von Pfarrerin M. Keller-Stenzel, Gehörlosenseelsorge in Fulda und Main-Kinzig, Stand: Februar 2019

Fehlt etwas? Hinweise willkommen! Melden Sie sich gern. Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp: +49 1590 60 50 611.