THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!
Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!

Kirchliches Leben in der Region

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region Fulda.

Kreissynode in Fulda:
Weichenstellungen fürs Ehrenamt
synodalehausoranien

Das ehrenamtliche Engagement in der evangelischen Kirche und auch im Kirchenkreis Fulda ist groß, bunt und vielfältig. Die Kreissynode, das höchste Leitungsgremium auf Kirchenkreisebene, hat sich unter Leitung des ehrenamtlichen Vorsitzenden Andreas Maraun (Eichenzell) mit Unterstützung von Anneke Gittermann (Leiterin für Engagementförderung in Kurhessen-Waldeck) mit den Chancen des Ehrenamts befasst und Weichenstellungen für die Zukunft gestellt.

Gottesdienste am 18./19. November 2017
christuskirche-fulda-innen169e

Gottesdienste – vielfältig und bunt

Im Landkreis Fulda finden Sie vielfältige Gottesdienstangebote: Klassisch oder modern, für Kinder oder Familien, zu unterschiedlichen Zeiten, an verschiedenen Orten und mit diversen Musikstilen. Ist ein Gottesdienst für Sie dabei?

Jubiläumswochenende: 40 Jahre Versöhnungskirche
versoehnungskirche

Am 1. Advent feiert die Evangelische Kirchengemeinde der Versöhnungskirche auf dem Aschenberg ihr 40-jähriges Kirchenjubiläum.

Seeberg: „Kirche ist ökumenisch!“
Großes Fest zum 500. Reformationsjubiläum im Fuldaer Schlosstheater
gala-037k
  • k-gala-131
  • k-gala-117
  • k-gala-106
  • k-gala-033

Der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) und der Kirchenkreis Fulda haben zur Gala anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums ins Schlosstheater Fulda geladen. Fast 700 Gäste waren gekommen. „Ein bewegender Abend mit vielen fröhlichen Gesichtern. Das hätte Martin Luther gefallen“, so der Pressebeauftragte des Kirchenkreises Pfarrer Stefan Bürger.

Abendgottesdienst mit Klangschalen
am Samstag, den 25. November 2017 in Großenlüder
klangschalen

Zum Abendgottesdienst mit Klangschalen am Samstag, den 25. November 2017 um 19:00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Großenlüder lädt die evangelische Kirchengemeinde Bad Salzschlirf – Großenlüder ein.

Gospel of Joy und Choral total
Moderne Gospels und Choräle in neuem Sound

Der Chor "Gospel of Joy" wird bei seinen diesjährigen Konzerten am 18. November um 18 Uhr in der Christuskirche Fulda und am 19. November um 18 Uhr in der Kirche Langenschwarz von der Band "Choral total" begleitet.

Martin Luthers WhatsApp-Statuszeile: „Frei aus Glauben“
Pfarrer Bürger führt 29 Konfirmanden ein – Jetzt WLAN in der Kreuzkirche
k-wlankirche

Die Kreuzkirche in Fulda ist die jüngste Kirchengemeinde im Landkreis. Sie ist oft Vorreiter für gute Ideen. Seit neuestem können Ehrenamtliche, Gottesdienstbesucher und auch Konfirmanden dort per WLAN ins Internet. Zum Gottesdienst mit Konfirmanden setzt Pfarrer Stefan Bürger den Thesenanschlag Luthers mit der heutigen Social-Media-Nutzung in Verbindung.

Mitgliederversammlung im Förderverein „Zukunft bauen“ der Kreuzkirche
„2. Fuldaer Weihnachtssingen“ am 3. Advent
k-vorstand

Wie der Förderverein „Zukunft bauen“ der Evangelischen Kreuzkirche Fulda auf seiner Mitgliederversammlung mitteilt, waren im zurückliegenden Geschäftsjahr das „1. Fuldaer Weihnachtssingen“ im Kulturzentrum Kreuz und die Spenden im Rahmen eines 50-jährigen Geburtstages neben den Mitgliedsbeiträgen der rund 100 Mitglieder Garant für die positive Entwicklung.

„Singen ist ein Gewinn“
Ehrenamtlichenabend der Kreuzkirche mit neuem Beiheft zum Gesangbuch
buergereg

Gut 120 Ehrenamtliche engagieren sich in verschiedenen Teams und Arbeitsbereichen der Kreuzkirche in Fulda-Neuenberg.

Schritt für Schritt nach Bonn zum UN-Weltklimagipfel 2017
«Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit» führt durch die Landeskirche
k-klimapilgerweg

Mitte Oktober startet der «Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit» in Eisenach, der auch durch das Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) führt.

„Singen macht glücklich“
Mitmachaktion am internationalen Tag der seelischen Gesundheit im Café Wunderbar
k-img7672-bearbeitet

Das Diakoniezentrum Fulda gGmbH lädt am Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2017 zu einer Mitmachaktion von 10-12 Uhr in das Café Wunderbar ein. Unter dem Motto „Singen macht glücklich“ soll ein Zeichen gegen Vorurteile und Stigmatisierung psychischer Erkrankungen gesetzt werden.

Wer ist mein Nächster?
Ökumenische Andacht beim Bündnis für Weltoffenheit
img4482

Evangelische und katholische Kirche feierten vor der Stadtpfarrkirche in Fulda eine Andacht. Beide Kirchen waren Teil eines Aktionsbündnisses für Demokratie und Weltoffenheit. Die rechtsextreme Partei „Der 3. Weg“ hatte in Fulda einen Aufmarsch geplant.

„Kunst öffnet Menschen“
„Bundesministerium für Bildung und Forschung“ fördert Kunstprojekt mit Geflüchteten in Fulda
1hartmanngruppe

Rund ein Dutzend junge Frauen zwischen 17 und 31 Jahren treffen sich seit Juni 2017 wöchentlich zu einem Kunstprojekt, das vom „Bundesministerium für Bildung und Forschung“ gefördert ist und vom „Paritätischen Bildungswerk Bundesverband“ begleitet wird. In etwa 160 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten sind die Frauen mit Flüchtlings- bzw. Migrationshintergrund im „Atelier 14“ der Künstlerin Christine Hartmann in Harmerz bei Fulda künstlerisch aktiv.